Taufen in Plüderhausen

© epd bild/Oettel

 

Die Taufe ist ein "Fest des ersten Wortes". Doch es geht nicht um das erste Wort eines Menschen. Die Taufkinder sind in der Regel noch zu klein, als dass sie uns etwas zu sagen hätten. Das erste Wort, das bei der Taufe gesprochen wird, ist kein Menschenwort. Es ist ein Gotteswort. Gott spricht uns an, Gott sagt uns ein Wort, das unser ganzes Leben begleiten soll. Es ist ein Wort mit zwei Buchstaben: JA.  

  
JA, du bist von Gott gewollt. Du bist kein Produkt des Zufalls, du bist mehr als eine Kombination aus den Erbanlagen der Eltern. JA, dein Leben hat einen Sinn. Du bist mehr als du leisten und aus dir machen kannst. Du bist wertvoll, weil du ein von Gott geliebter Mensch bist. Das Ja Gottes will uns dabei helfen, in unserem Leben ein Ja zu Gott zu finden. So wird aus dem ersten Wort die Antwort des Glaubens.

Taufen finden in Plüderhausen etwa einmal im Monat im Sonntagsgottesdienst statt. Da unser Altarraum relativ klein ist, finden darin höchstens vier Tauffamilien Platz.
Die Taufen werden von dem Pfarrer durchgeführt, der an diesem Sonntag Dienst hat. Das Taufgespräch führt mit Ihnen in der Regel der für Ihren Bereich zuständige Pfarrer.

Wenn Sie eine Taufe anmelden wollen, so rufen Sie bitte zu den Bürozeiten im Pfarrbüro an. Unsere Pfarramtssekretärin wird mit Ihnen das Anmeldeformular ausfüllen. Der für Sie zuständige Pfarrer wird sich dann bei Ihnen wegen eines Taufgesprächs melden.

Einige Informationen vorab:
In der Regel werden zwei Paten eingesetzt. Für das Patenamt ist eine Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche Voraussetzung. Mindestens einer der Paten soll evangelisch sein.

Zur Taufe benötigen Sie folgende Unterlagen:

1. Eine Geburtsurkunde des Taufkinds mit dem Vermerk
   "Für kirchliche/religiöse Zwecke"

2. Ihr Stammbuch (falls vorhanden) zum Eintrag der Taufe.

3. Falls die Paten nicht in Plüderhausen wohnen, ist eine Patenbescheinigung notwendig    (beim Wohnsitzpfarramt kostenlos erhältlich)

Als Eltern sind Sie eingeladen, für Ihr Kind einen Taufspruch aus der Bibel auszusuchen. Eine Auswahl an Bibelversen finden Sie hier.

Tauftermine 2018

© CC Norma Kennedy/pixabay

23. September (Scheiner)

4. November (Scheiner)

16. Dezember (Walz)