Opfer und Spenden

© Scheiner

Unsere Kirchengemeinde lebt von den Menschen, die sich mit ihr verbunden fühlen und sich für sie einsetzen.

Deswegen freuen wir uns über alle, die in vielen Bereichen mitarbeiten und über die, die uns im Gebet und im Drandenken begleiten.

Und wir freuen uns, dass über all die Jahre Menschen mit ihrer Kirchensteuer, mit Spenden, dem „Plüderhäuser Beitrag“ und Gottesdienstopfern die Arbeit ihrer Kirchengemeinde finanziell unterstützt haben.

Aufgrund der aktuellen Lage ist das im Moment nicht in der gewohnten Weise möglich. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns auf diesem Wege weiterhin mit Ihrem Opfer unterstützen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, uns Ihr Opfer bzw. Ihre Spende zukommen zu lassen.

Für Fragen zu Finanzthemen und Opferprojekten steht Ihnen unsere Kirchenpflegerin, Frau Cornelia Rockenhäuser gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Im Voraus schon ganz herzlichen Dank für alles, was Sie uns anvertrauen.