Abendmahl mit Kindern

© Scheiner

  

Ein bis zweimal im Jahr feiern wir in unserer Kirchengemeinde einen Familiengottesdienst mit "Abendmahl für Groß und Klein".

Unser letzter Gottesdienst mit "Abendmahl für Groß und Klein" fand am

                                 14.10.2018 in der Margaretenkirche statt.

Gemeinsam erlebten wir mit einem Anspiel der Kinderkirche "die Speisung der 5000" und nahmen im Anschluss daran alle gemeinsam das Abendmahl ein - ein besonderes Erlebnis für die Großen und die Kleinen in unserer Gemeinde.

Zu diesem besonderen Abendmahlsgottesdiensten ist natürlich immer die ganze Gemeinde herzlich eingeladen, besonders aber Familien mit Kindern.

In unserer Kirchengemeinde werden die Kinder in der Kinderkirche an das Thema "Abendmahl" mit seinen unterschiedlichen Bedeutungen herangeführt und damit vertraut gemacht.

 

"Abendmahl mit Kindern" bedeutet:

Nicht nur Erwachsene und konfirmierte Jugendliche sind zum Abendmahl eingeladen, sondern auch die Kinder.

 

„Abendmahl mit Kindern“ gibt es bei uns in der evangelischen Landeskirche Württemberg seit dem Jahr 2000. (Nähere Infos auf der Homepage der Ev. Landeskirche Württemberg). Damals beschloss unsere Landessynode, dass zukünftig „auch Kinder eingeladen sind, am Abendmahl teil zu nehmen. Sie sollen ihrem Alter gemäß darauf vorbereitet sein ….“

 

Kinder gehören zur christlichen Gemeinde und sind wie alle Getauften zur Teilnahme am Abendmahl eingeladen. Die Einladung gilt also nicht erst nach der Konfirmation, sondern richtet sich an alle Christen, gleichgültig wie alt sie sind. Nicht nur wir Erwachsene, sondern auch unsere Kinder sollen mit allen Sinnen erleben und erfahren, was Jesus Christus uns im Abendmahl immer wieder aufs Neue schenkt.

 

Nach dem Beschluss unseres Kirchengemeinderats wird seit 2006 auch in unserer Gemeinde  „Abendmahl mit Kindern“ gefeiert.