Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Plüderhausen

© Thomas Scheiner


Auf diesen Internetseiten finden Sie die wichtigsten Informationen über unsere Kirchengemeinde. Wir haben Ansprechpartner, Gottesdienstzeiten, verschiedene Angebote und aktuelle Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

Gemeindeleben in der Corona-Krise

Liebe Gemeindeglieder,

die Corona-Krise und die in ihrer Folge getroffenen Maßnahmen von Bund, Land und Landeskirche haben leider auch weiterhinAuswirkungen auf unser Gemeindeleben.

1. Gottesdienste und  Trauerfeiern können - unter Einhaltung der Hygienevorgaben -  wieder stattfinden. Bitte nehmen Sie nur auf den ausgewiesenen Sitzplätzen Platz und folgen Sie den Anweisungen der Ordner und Ordnerinnen.

2. Hausbesuche durch Pfarrer finden nur auf ausdrücklichen Wunsch der Gemeindeglieder statt - um unnötige Ansteckungsmöglichkeiten zu vermeiden.

3. Die Gemeindehäuser bleiben vorerst geschlossen.

Pfarrer Walz und Pfarrer Scheiner stehen aber selbstverständlich für seelsorgerliche Gespräche auf Einladung bei Ihnen zu Hause oder in den Räumlichkeiten der Kirchengemeinde oder auch per Telefon zur Verfügung. Besuche durch ehrenamtlich Mitarbeitende unterbleiben jedoch.

Sie erreichen Pfarrer Walz unter 81366

und Pfarrer Scheiner unter 990792.

 

ANsprache an Trinitatis, 7.6.2020

Ab 10. Mai finden wieder Gottesdienste in der Margaretenkirche statt - unter strengen Auflagen.

Endlich wieder Gottesdienst in der Margaretenkirche ab 10. Mai

Am 10. Mai werden wir wieder Gottesdienst in der Margaretenkirche feiern -  zum ersten Mal seit dem "Shutdown" am 15. März.

Dabei sind freilich strenge Auflagen zu beachten: die Empore darf nicht benutzt werden, der Abstand der Gottesdienstteilnehmenden muss 2 Meter betragen. Nur Menschen, die in häuslicher Gemeinschaft leben, dürfen näher beieinander sitzen.

Wie geht das praktisch? Wir werden die Kirche "vermessen". Ausschließlich die Plätze, die mit Klebepunkten bezeichnet werden, sind dann für GottesdienstbesucherInnen freigegeben.

Ein gottesdienstlicher "Ordnungsdienst" wird beim Eintreten und Verlassen der Kirche sowie bei der Platzsuche helfen.

Auch im Schülesaal werden wir - den Abstandsregeln gemäß - Stühle stellen und den Gottesdienst zum Mithören dorthin übertragen.

An den Eingängen zur Kirche und Gemeindezentrum werden Möglichkeiten zur Handdesinfektion bereitstehen. Einfache Mund-Nasen-Masken (wie beim Einkaufen) werden empfohlen.

Der Gottesdienst selbst soll ca. 35 Minuten dauern. Dafür gibt es eine verkürzte Liturgie OHNE Gemeindegesang, aber mit Orgelmusik. Dadurch werden auch keine Gesangbücher benötigt, was in hygienischer Hinsicht einen Vorteil darstellt.

Gottesdienste in den Medien

  • add Evangeliumsrundfunk
  • add ZDF - sonntags 9.30 Uhr
  • add Junge Kirche Berlin-Treptow
  • add Kinderkirche - Kids-Channel

Weitere Infos und Links zum Thema Corona

finden Sie auf unserer Extra-Seite.

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 05.06.20 | „Die Bibel kann nie zur Waffe werden"

    Christus muss das Zentrum der Bibellektüre bleiben. Das fordert der Lutherische Weltbund. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July unterstützt diese Botschaft und sagt: „Die Bibel kann niemals zur Waffe werden."

    mehr

  • 05.06.20 | Eine Heimat für den Glauben

    Im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt Kiew liegt die deutsche evangelisch-lutherische Gemeinde St. Katharina. Der württembergische Pfarrer Matthias Lasi leitet die Gemeinde seit Sommer 2018; Thorsten Eißler hat mit ihm über aktuelle „Baustellen“ der Gemeinde und ihre bewegte Geschichte gesprochen.

    mehr

  • 04.06.20 | Aufruf zu Spenden für Corona-Hilfe

    Das Deutsche Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) ruft zu Spenden für die Corona-Hilfe des Lutherischen Weltbundes (LWB) auf. Auch die Landeskirche engagiert sich. „Die Gefahr von unkontrollierbaren Ausbreitungen in armen Ländern ist weiterhin real. Die Menschen brauchen unsere Unterstützung“, sagt Landesbischof July, der den Vorsitz des DNK/LWB führt.

    mehr